Seiten

Veranstaltungen im Eulenspiegel

August 2017
Mittwoch, 23. August, 20 Uhr im Kulturraum
Gesunde soziale Wege in die Zukunft
Vortrag und Gespräch mit  Anton Kimpfler (Schriftsteller, Freiburg)
Wie der menschliche Leib mit Kopf, Herz und Gliedern hat auch die Gesellschaft ihre drei Bereiche: Wirtschaft, Rechtsleben und Kultur. Nur wenn diese richtig aufeinander abgestimmt sind, ist eine heilsame soziale Entwicklung möglich. Ansonsten folgt eine krankhafte Krise auf die andere.


September  2017

Mittwoch, 13. September, 20 Uhr im Kulturraum
Krieg oder Frieden zwischen Menschen und Religionen
Rundgespräch mit Roland Linsenmeyer und Anton Kimpfler.

Mittwoch, 20. September, 20 Uhr im Kulturraum
Rundumkreis
Eine offene, sanft geregelte Gesprächsrunde, in der jede(r) zu Wort kommt. 

Das Gesprächsthema ist noch offen.

Samstag, 23. September, 20 Uhr im Café
FRUIT OF THE LOOP
Happy songs of heartache and homesickness...so lautet das Programm der beiden Tübinger Musiker, in dem sie bekanntes und unbekanntes, fremdes und eigenes Liedgut mal auf englisch, mal deutsch, französisch, italienisch und sogar auf schwyzerdütsch auf die Bühne bringen. Um endlich mal all die Songs zu spielen, die sie schon immer mal spielen wollten, haben sich die Folk- und Countrymusikerin und der Jazz- und Bluespianist zusammengetan. Herausgekommen ist eine Mischung aus Rock und Rap, Ballade und Blues, Jazz und Chanson, Latin und Bluegrass.
Nadia Morlion, in England’s Süden aufgewachsen und Andreas Fischer aus dem Schwabenland unterstützen sich dabei mit live eingespielten Loops, das Ganze wird gewürzt mit Geschichten aus dem (nicht immer ganz so) alltäglichen Leben, selten traurig und aberwitzig. Aus der Seele gespielt – direkt ins Herz! Im Eulenspiegel spielen die beiden passend zur Atmosphäre ihr Wohnzimmerprogramm.
Nadia Morlion - Vocals, Mandolin, Flute, Bass, Loops;
Andreas Fischer - Vocals, Piano, Guitar, Bass, Loops.
www.fruit-of-the-loop.de
Eintritt frei. Der Hut geht rum.

Samstag, 23. September, 9 - 19 Uhr und
Sonntag, 24. September, 9-18 Uhr im Kulturraum
Bewegungen der Liebe
Familienstellen mit Hans-Peter Regele, ARKANUM - Praxis für Therapie, T. 08382-275212.
Das Familienstellen hilft uns, Verstrickungen und fehlende Personen aus der Familie ans Licht zu holen so dass, das was getrennt war, wieder vereint werden kann.


Freitag, 29. September, 20 Uhr im Café
Eine geheimnisvolle Familiengeschichte in der Zeit des Dritten Reichs.
Literarisch-musikalische Lesung der Ravensburger Autorin Patricia Mennen aus ihrem neuen Roman „Ellas Geheimnis“
Die Lesung wird moderiert von der Verlagslektorin Sabine Zürn und musikalisch umrahmt von einem Streicherquartett.
Die Zuhörer erwartet eine dramatische Familiengeschichte, die in der Zeit des Dritten Reichs spielt: Die neugeborene Ella ist anders als die anderen Kinder und kann nicht in Deutschland bleiben, ohne in Lebensgefahr zu geraten. Ihre Mutter Henny flieht mit ihr nach Afrika ins heutige Sambia, wo sie sich auf die Spuren ihrer Familiengeschichte begeben muss.
Patricia Mennen reist für jedes ihrer Bücher in die Länder ihrer Schauplätze, darunter Asien, Südamerika und Afrika. Für „Ellas Geheimnis“ hat sie in Sambia und Malawi recherchiert, wo sie beim Volk der Chichewa lebte, um deren religiösen Kult kennenzulernen. Bei ihren Recherchen hat die Autorin Kurzvideos gedreht, die sie bei der Lesung zeigt. Patricia Mennen hat Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften studiert. Sie engagiert sich seit vielen Jahren bei „Survival International“ für das selbstbestimmte Leben indigener Völker.
Reservierung: info@eulenspiegel-restaurant.de 08382 9896452



Freitag, 29. September, 20 Uhr im Kulturraum
Bienentreff
Mellifera Regionalgruppe „Eulenspiegel Bodensee“.
Praktiker und Interessierte sind herzlich eingeladen zu unseren Gesprächen über natürliche Bienenhaltung.